Helfen Sie mit, die Open School
für die nächsten Jahre auf ein
sicheres Fundament zu stellen.
Mitglied im Förderverein werden!

»Ich leb ja nicht aus Bock auf der Straße«
Straßenkids in Hamburg

Für die meisten ist der Hauptbahnhof eine Zwischenstation – für Hamburgs Straßenkids sind die Wandelhalle, der Vorplatz und das angrenzende Viertel St. Georg zur Heimat geworden.

Sie leben von der Hand in den Mund, viele von ihnen haben Missbrauchs- und Gewalterfahrungen gemacht. Am Bahnhof suchen sie die Gemeinschaft mit anderen, geraten aber häufig in den Kreislauf von Drogen und Prostitution.

Bei einem Besuch des BASIS-Projekts KIDS erfahren die Schüler_innen, warum junge Menschen in dieser reichen Stadt auf der Straße leben und nicht bei ihren Familien, welche Ängste, welche Hoffnungen und welche täglichen Bedürfnisse sie haben.


Anfrage