#2: Globale und Lokale Perspektiven von Kindern &Jugendlichen im Fokus. Foto: Rasande

Open School goes online #02: Kinder & Jugendliche weltweit & hier

In Zeiten, in denen Reisen nicht möglich sind, haben wir diese Woche Erzählungen, Filme, Podcasts gesichtet, die zeigen, wie der Alltag von Kindern und Jugendlichen ist. Wie leben sie, was interessiert und beschäftigt sie, was sind ihre Wünsche und Ideen? Wir haben in Folge #02 Filme und Podcasts ausgesucht, in denen junge Menschen selbst ihr Leben beschreiben. Zu Wort kommen auch unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus Deutschland, deren vielfältiges Wissen, ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und (Familien-)Geschichten das Leben hierzulande prägen. Vielfalt, Migration, Globalisierung, Teilhabe sind im Globalen & im Lokalen zu finden.

# Kinder & Jugendliche weltweit & hier

Für Grundschüler*innen geeignet

  • Mikado-Weltreise
    Der NDR hat sein Online-Angebot erweitert. Empfehlen möchten wir die Mikado-Weltreise. In kurzen Episoden werden Einblicke gibt es Eindrücke u.a. aus Japan, Tansania, Nepal, Alaska oder Vietnam.
  • radijojo: Wir entdecken die Welt
    Radiojojo ist ein gemeinnütziges Kindermedienprojekt aus Berlin, das von Kindern für Kinder gemacht wird. In der Reihe “Wir entdecken die Welt” lernen Grundschulkinder nicht nur, wie man Radio macht, sie erstellen auch tolle Sendungen zu Themen wie Kinderrechte, gutem Leben und globale Gerechtigkeit.
  • Betthuperl: Familien dieser Welt
    Dem Bayrischen Rundfunk gibt es ein ähnliches Angebot: Familien dieser Welt porträtiert in sechs Folgen das Leben von Kindern in Indien,  Bukina Faso, Australien, Pakistan und Uganda.
  • WDR-Planet Schule
    In der mehrteiligen Serie “Zuflucht gesucht” werden in kurzen, animierten Filmen die Fluchtgeschichten von verschiedenen Kindern erzählt.

    Für Sekundarstufe 1 geeignet

  • #Wir Freundschaft grenzenlos
    In der Serie #Wir Freundschaft grenzenlos vom SWR-Kindernetz stellen sich jeweils zwei gute Freund*innen vor und erzählen, was sie miteinander verbindet und zeigen, warum Freundschaft grenzenlos ist.
  •  Ard-Mediathek
    Hier werden Geschichten und Filme gesammelt, die die Lebensrealität von Kindern in der ganzen Welt zeigen. Porträtiert wird die 12-jährige Abdullah, die leidenschaftlich Streetdance macht oder die 10-jährige Anni, die auf der esthnischen Insel Kihnu lebt.
  • ZDFtivi stark!
    “stark! jetzt erzähle ich!” – so heißt die Kurzfilmreihe von ZDF-Tivi, in der sich Kinder und Jugendliche selbst vorstellen. Dabei kann man u.a. Ivik kennen lernen, der in Grönland auf die Jagd geht,  die Kölnerin Nouhaila, die deutsche Vizemeisterin im Boxen ist oder Tsering, der am Fuße des Mount Everest lebt und sich über den Müll ärgert, den Tourist*innen dort liegen lassen.

Für Sekundarstufe II geeignet

  • Correctiv! Auf eine Shisha mit…
    In der Videoserie des gemeinnützigen Recherchekollektiv Correctiv! trifft der Journalist Hüdaverdi Güngör sehr unterschiedliche Deutschtürk*innen aus dem Ruhrgebiet und unterhält sich mit ihnen über ihr Leben und ihre Träume. Sehr sehenswert ist die Reihe, in der intensive Gespräche über Identität, Heimat, Rassismus und Zugehörigkeit geführt werden.

    Weitere Tipps und Themen rund ums Globale Lernen finden sich in unserem Open-School-Padlet, das regelmäßig ergänzt und aktualisiert wird.