Helfen Sie mit, die Open School
für die nächsten Jahre auf ein
sicheres Fundament zu stellen.
Mitglied im Förderverein werden!
Jasmina_Bilder 115

Open School Online

Liebe Lehrer*innen und liebe Eltern,

die Open School ist bis Ende April geschlossen. Hier startet (und wächst) unser digitales Klassenzimmer mit Hinweisen, Tipps und Anregungen rund ums Globale Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung.  Wir sammeln Informationen zu Themen, die uns am Herzen liegen und die fester Bestandteil unserer Bildungsangebote sind.  Neben dem Lernen sollen hier informative Unterhaltung, Spaß und Spannung im Fokus stehen. Die Seite wird regelmäßig aktualisiert und um neue Themen ergänzt.

Viel Spaß beim Stöbern, Hören, Ausprobieren und Spielen!

Eure Open School 21

#01 Klimawandel & Klimaschutz

19.3.2020: Die Jugendbewegung “Friday for Future” hat gezeigt, dass sich der Klimawandel nicht aussitzen lässt. Die globalen Veränderungen findet seit langem statt, der Klimawandel hat bereits jetzt massive Auswirkungen auf unser Leben. Was heißt das konkret und was können wir tun, um diesen Prozess zu verlangsamen?

Für Grundschüler*innen geeignet

  • Lernen mit Pixi
    Pixi Wissen TV hat ein schönes Erklärvideo zum Klimawandel erstellt, das zum einen veranschaulicht, was Klimawandel bedeutet und Ideen zum Klimaschutz vorstellt.
  • Kika präsentiert Geronimo
    Die berühmte Maus Geronimo Stilton erlebt jede Menge Abenteuer und begegnet bei seinen Reisen immer auch wieder dem Klimawandel. In der Folge Gefangen im Eis geht es z.B. um schmelzende Polarkappen und auch in Heiße Nachrichten vom Nordpool berichtet Geronimo von schmelzenden Eisbergen.
  • Kakadu.de
    Die Kinderradiosendung Kakadu widmet sich immer wieder Themen rund um den Klimawandel und zeigt, was Kinder aktiv dagegen tun.
    62 Wie retten wir Lebensmittel? Beitrag vom 28.1.20
    12 Was passiert mit unserem Müll? Beitrag vom 1.8.2019
    10 Wie baue ich die perfekte Waldhütte? Beitrag vom 25.7.19
    3 Warum gehen Kinder auf Klima-Demos? Beitrag vom  2.7.19

 Für Sekundarstufe 1 und 2

  • Planet-Schule.de
    Planet Schule ist das multimediale Schulfernsehn von SWR und WDR. Hier gibt es eine tolle Mediensammlung zum Klimawandel mit Filmen zur Erderwärmung, Energie und Ernährung.
  • Quarks.de
    Die Kinderwissenssendung Quarks.de hat eine informative Seite zum Klimawandel erstellt. Dort kann man seinen C02-Fußabdruck testen und lernen, was man selbst tun kann, um CO2  zu reduzieren. Die Sendung “Klimahelden in NRW” stellt Jugendliche vor, die sich für Umwelt- und Klimaschutz engagieren.
  • 2 Erklärvideos auf Youtube
    Auch für ältere Schüler*innen gibt es Erklärvideos, die einen Einstieg ins Thema geben. Wir empfehlen die sachlich gehaltenen Videos von explainity und von youknow, die zeigen, wie Klimawandel, Treibhauseffekt und globale Erwärmung zusammenhängen.
  • Logo! ZDFtivi
    Auch Logo! hat eine Themenseite zum Klimawandel erstellt, auf der alle Beiträge rund um CO2, Energie, Essen, Wälder, etc. gesammelt sind.
  • globales-lernen.de
    Ein Blick auf das bundesweite Portal Globales Lernen lohnt sich. Auch hier gibt es eine Themensammlung mit Fokus auf Fridays for Future.
  •   Global ideas von DW
    Auch die Deutsche Welle hat Infofilme zum Klimawandel von internationalen Autor/innen zusammengestellt. Hier werden viele Projekte zum Schutz von Klima und Biodiversität vorgestellt, die dazu inspirieren möchten, selbst aktiv zu werden.
  • Hamburger Bücherhallen online gratis
    Die Hamburger Bücherhallen stellen für die kommenden 6 Wochen ihr Online-Angebot gratis zur Verfügung. Dort gibt es nicht nur jede Menge e-Bücher und e-Infos zum Thema Klimawandel, sondern auch den eindrücklichen Film “Nicht ohne uns!”. Die Reportage porträtiert 15 Kinder auf 5 Kontinenten, die sich Sorgen um die Natur & Umwelt machen und die für den Erhalt ihres Lebensgrundlagen kämpfen. Der Film hat die Altersempfehlung ab 10 Jahren.
  • DokuWissen: In Zukunft nachhaltig
    Das ZDF sammelt 30 minütige Dokumentationen für den Plan b, wo unter anderem zu sehen ist, wie man anders essen kann für das Klima, wie Städte der Zukunft oder Faire Fairen aussehen könnten oder auch ein Film darüber, warum alles Bio nicht immer alles ok bedeuten kann.

# 02 Kinder & Jugendliche weltweit & hier

In Zeiten, in denen Reisen nicht möglich sind, haben wir Erzählungen, Filme, Podcasts gesichtet, die zeigen, wie der Alltag von Kindern und Jugendlichen ist. Wie leben sie, was interessiert und beschäftigt sie, was sind ihre Wünsche und Ideen? Wir haben hier Filme und Podcast ausgesucht, in denen junge Menschen ihr eigenes Leben beschreiben. Zu Wort kommen auch unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus Deutschland, deren vielfältiges Wissen, ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und (Familien-)Geschichten das Leben hierzulande prägen. Vielfalt, Migration, Globalisierung, Teilhabe sind im Globalen und im Lokalen zu finden.

Für Grundschüler*innen geeignet

  • Mikado-Weltreise
    Der NDR hat sein Online-Angebot erweitert. Empfehlen möchten wir die Mikado-Weltreise. In kurzen Episoden werden Einblicke gibt es Eindrücke u.a. aus Japan, Tansania, Nepal, Alaska oder Vietnam.
  • radijojo: Wir entdecken die Welt
    Radiojojo ist ein gemeinnütziges Kindermedienprojekt aus Berlin, das von Kindern für Kinder gemacht wird. In der Reihe “Wir entdecken die Welt” lernen Grundschulkinder, nicht nur, wie man Radio mach, sie erstellen auch tolle Sendungen zu Themen wie Kinderrechte, gutem Leben und globale Gerechtigkeit. 
  • Betthuperl: Familien dieser Welt
    Dem Bayrischen Rundfunk gibt es ein ähnliches Angebot: Familien dieser Welt porträtiert in sechs Folgen das Leben von Kindern in Indien,  Bukina Faso, Australien, Pakistan und Uganda.
  • WDR-Planet Schule
    In der mehrteiligen Serie “Zuflucht gesucht” werden in kurzen, animierten Filmen die Fluchtgeschichten von verschiedenen Kindern erzählt.

    Für Sekundarstufe I geeignet

  • #Wir Freundschaft grenzenlos
    In der Serie #Wir Freundschaft grenzenlos vom SWR-Kindernetz stellen sich jeweils zwei gute Freund*innen vor und erzählen, was sie miteinander verbindet und zeigen, warum Freundschaft grenzenlos ist.
  •  Ard-Mediathek
    Hier werden Geschichten und Filme gesammelt, die die Lebensrealität von Kindern in der ganzen Welt zeigen. Porträtiert wird die 12-jährige Abdullah, die leidenschaftlich Streetdance macht oder die 10-jährige Anni, die auf der esthnischen Insel Kihnu lebt.
  • ZDFtivi stark!
    “stark! jetzt erzähle ich!” – so heißt die Kurzfilmreihe von ZDF-Tivi, in der sich Kinder und Jugendliche selbst vorstellen. Dabei kann man u.a. Ivik kennen lernen, der in Grönland auf die Jagd geht,  die Kölnerin Nouhaila, die deutsche Vizemeisterin im Boxen ist oder Tsering, der am Fuße des Mount Everest lebt und sich über den Müll ärgert, den Tourist*innen dort liegen lassen.

Für Sekundarstufe II geeignet

  • Correctiv! Auf eine Shisha mit…
    In der Videoserie des gemeinnützigen Recherchekollektiv Correctiv! trifft der Journalist Hüdaverdi Güngör sehr unterschiedliche Deutschtürk*innen aus dem Ruhrgebiet und unterhält sich mit ihnen über ihr Leben und ihre Träume. Sehr sehenswert ist die Reihe, in der intensive Gespräche über Identität, Heimat, Rassismus und Zugehörigkeit geführt werden.haben wir uns daher rund ums Themenfeld Plastik & Upcycling umgehört und durchgeklickt. Da es hierzu eine enorme Fülle an Filmen, Materialien und kreativen Ideen zum Zeitvertreib gibt, ist hier nur eine kleine Auswahl möglich, unser Best of Plastik/-vermeidung. 

    # 03 Und was ist mit Plastik?

    Für den dritten Teil haben wir zum Thema Plastik & Plastikvermeidung recherchiert. Da es hierzu eine enorme Fülle an Filmen, Materialien und kreativen Ideen zum Zeitvertreib gibt, ist hier nur eine kleine Auswahl möglich. Hier also unser Best of Plastic-not-fantastic. 

    Für Grundschüler*innen geeignet

    • Sachgeschichte: Plastikmüll im Meer
      Die Mausreporterin Shiam besucht die Nordseeinsel Mellum und sammelt mit Umweltschützer*innen Plastikmüll am Strand. Dort findet sie einen blauen Plastikhund und begibt sich auf die Suche, woher der Müll kommt und besucht Forscher*innen, die zeigen, dass sich auch schon im Sand jede Menge Mikropartikel Plastik finden lassen.
    • Mikado meets Mikroplastik
      Auch die Kinderradiosendung Mikado erklärt, was Mikroplastik ist und hier kommen viele Kinder zu Wort, die ihr Wissen über Plastik teilen.
    • Greenpeace-Kids aktiv gegen Plastik
      Die Greenpeace-Kids sind schon lange dem umweltzerstörenden Plastik auf der Spur. So haben sie beispielsweise ein Müllmonster zum Großkonzern Nestle gebracht, sie probieren, wie es sich für einen Monat komplett ohne Plastik lebt oder sie zeigen, wie man aus einer Shampoo-Flasche eine Stiftebox macht.

    Für Sekundarstufe I & II geeignet

    • Kurze Erklärvideos von Schlaumal und Faszination Wissen
      Youtube ist eine gute Quelle für viel Quatsch, aber auch für viel Informatives. Vor allem die kurzen Erklärvideos können einen guten Einstieg ins Thema geben. Zu Plastik empfehlen wir Schlaumal zu Plastik im Meer und die live gezeichnete Variante von Faszination Wissen zum gleichen Thema.
    •  Checker Tobi: Der Plastikcheck
      Der Bayerische Rundfunk schickt Checker Tobi los, um das Plastik aufs Mark zu erforschen. Dazu besucht er eine Erdölbohrstation und lässt sich zeigen, wie daraus Plastik entsteht.
    •  Nano: Plastik im Meer
      Ein kurzer Film der ZDF-Wissenssendung Nano stellt die Jungkapitänin Sophie Ruge vor, die gemeinsam mit einem Forschungsteam Mikroplastik aus dem Meer fischt.
    • Doku Planet E zu Plastik & Alternativen zu Plastik
      Ersticken wir im Plastikmüll? – dies  ist die Ausgangsfrage der Doku-Reihe Planet E. In zwei halbstündigen Filmen wird gezeigt, was problematisch an Plastik ist und Teil 2 widmet sich dann verschiedenen Konzepten gegen die Kunststoff-Flut.
    • Quarks: Plastik überall
      Die WDR-Wissenssendung Quarks bündelt verschiedene Kurzvideos, die von Problem Plastik, über Mülltrennung & Recycling bis zur Müllvermeidung einen umfassenden Überblick zum Thema geben.
    • Mit offenen Karten: Müllkontinente aus Plastik
      Es gibt ganze Müllkontinente aus Plastik im Ozean. In der Arte Reihe “Mit offenen Karten” zeigt der Journalist Jean-Christophe Viktor, wo diese liegen und was sich auf ihnen befindet.
    • Fluter: Ein Meer von Müll
      Die Reporter des Jugendmagazins Fluter zeigen in ihrer Videoreportage am konkreten Beispiel von Indonesien, wie Plastik die Umwelt und das Leben dort zerstört. Es gibt auch ein ganzes Themenheft zu Plastik, das jede Menge Hintergrundinfos liefert.
    • WissensWerte: Meere und Ozeane
      Wunderschön sind die Animationen im handgezeichneten Infofilm, den Edeos Digital Education erstellt hat. Hier bekommt man einen sinnlichen Eindruck vom Leben Unterwasser und auch davon, wie Plastik diese Welt zerstört.