Foto: Rasande

Aktuell nur Online-Veranstaltungen möglich

Die Pandemie ist noch nicht vorbei und wir befinden uns mitten in der dritten Welle. So gerne wir auch wieder mit Bildungsveranstaltungen in Schulen oder in der Stadt starten würden: Derzeit ist es uns nicht erlaubt, Präsenzveranstaltungen durchzuführen – sowohl draußen als auch drinnen.

In der Hamburger Allgemeinverfügung vom 2. April 2021 heißt es dazu unter dem Punkt Schulen und andere Bildungseinrichtungen: “Private Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen, berufliche Aus- und Fortbildung einschließlich der Sprach-, Integrations-, Berufssprach- und Erstorientierungskurse müssen ihre Angebote als Fernunterricht durchführen. Präsenzveranstaltungen sind nur zulässig, wenn das Ausbildungs- und Lernziel ansonsten nicht erreichbar ist – etwa bei Prüfungen.”

Die Open School freut sich daher über viele Anfragen für Online-Seminare. Acht Themen (Upcycling, Migration, Zero-Waste, Landwirtschaft der Zukunft etc.) sind aktuell buchbar, weitere kommen hinzu. Wir hoffen, uns bald auch wieder im realen Raum treffen zu können, wenn die äußeren Bedingungen es wieder möglich machen. Bleibt gesund und gelassen…

Artikelbild: 7C0, CC BY 2.0