Wo sind die Grenzen des Wachstums?
Online-Seminar zu Ressourcenverteilung & Gerechtigkeit

Enorme Müllberge, weggeworfene Lebensmittel, schwindende Diversität und soziale Ungerechtigkeiten: Viele Missstände auf der Welt sind auf exzessives Konsumverhalten zurückzuführen.
Massen an Waren werden nur kurz genutzt, sind mit Sollbruchstellen versehen und oft fehlt es an Recyclingmöglichkeiten.
 
Dabei ist unendliches Wachstum auf einem begrenzten Planeten nicht möglich.In diesem Projekttag erfahren die Schüler:innen Gründe und Folgen eines verschwenderischen Konsumverhaltens und werden dazu eingeladen, verschiedene Perspektiven auf ihre Welt einzunehmen.

In einem interaktiven Imput erfahren die Schüler:innen die Gründe und Folgen eines verschwenderischen Konsumverhaltens und werden dazu eingeladen, verschiedene Perspektiven auf ihre Welt einzunehmen. Dabei spielen vor allem Ressourcenverteilung, Gerechtigkeit und die eigenen Bedürfnisse eine große Rolle. Zum Schluss schauen sich die Schüler:innen gemeinsam alternative Wirtschaftskonzepte an und recherchieren Handlungs-Möglichkeiten

Anfrage