DEM FAIREN HANDEL AUF DER SPUR
EINE BILDUNGSRALLYE ZU KONSUM UND FAIRNESS

Mit Tablets ausgestattet gehen Schüler:innen in Kleingruppen auf eine Schnitzeljagd an verschiedenen Orten Hamburgs und lernen spielerisch den Fairen Handel kennen. Zu Beginn des Workshops erhalten die Gruppen eine Einführung und werden mit unseren Tablets und einem Material-Beutel ausgerüstet.

Während der Rallye lösen die Schüler:innen Aufgaben zu den Themen Nachhaltiger Konsum und Fairer Handel. Wir verstecken im Vorfeld Hinweise und stellen knifflige Fragen. Die eigene Kreativität wird herausgefordert bei Fotoaufgaben oder bei der Erstellung kurzer Audioaufnahmen.
Der Ort des Workshops wird in Absprache mit der Lehrkraft und entsprechend aktueller Pandemie-Bestimmungen ausgewählt. Nachdem die Schüler:innen ca. eine Stunde im Freien unterwegs waren, decken unsere Referent:innen mit ihnen Anknüpfungs-punkte eines nachhaltigen Konsums in der eigenen Lebenswelt auf und gehen auf die Grundsätze des Fairen Handels ein.


Anfrage