VON KLIMARETTERN UND KLIMAKILLERN
EIN STADTRUNDGANG ZUM KLIMAWANDEL GLOBAL & LOKAL

Das Klima der Erde ist aus dem Gleichgewicht geraten. Und diese Klimaerwärmung ist menschengemacht. Durch unseren massiven Ausstoß von Treibhausgasen – u.a. bei Energieerzeugung, Mobilität und Lebensmittelproduktion — treiben wir die Erderwärmung kontinuierlich an. Welche Auswirkungen haben steigende Temperaturen in unterschiedlichen Regionen weltweit und auf unser Leben? [..] »

Nachhaltige und Vorbildstadt Hamburg?
Stadtentwicklung aus sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Perspektive

Wie alle Großstädte steht auch Hamburg vor großen Herausforderungen und der Frage, wie diese nachhaltig bewältigt werden können: Immer mehr Menschen, die hier Arbeit und Wohnraum suchen und durch die Stadt bewegt werden möchten; Der Klimawandel, dem wir entgegentreten und an dessen Folgen wir uns anpassen müssen. Hinzu kommen strukturelle Veränderungen in der Wirtschaft, die unter anderem durch die Corona-Pandemie beschleunigt wurden.

[..] »

STADT IM FLUSS
STADTENTWICKLUNG RUND UM DEN HAFEN

Hamburg boomt. Immer mehr Menschen ziehen in die Hansestadt oder arbeiten hier. Wie sieht Verdichtung im 21. Jahrhundert aus und wer bestimmt, wie Hamburg sich entwickelt? Am Beispiel der neu entstandenen HafenCity lassen sich grundlegende Strukturveränderung verdeutlichen — weg vom Industriegebiet am Hafen hin zum Stadtteil der Extraklasse. [..] »

DAS SYSTEM HAFEN
TRANSPORT UND KLIMASCHUTZ - PASST DAS ZUSAMMEN?

Der Hamburger Hafen ist eine logistische Schnittstelle für globale Güterströme und damit zentraler Ort für die Auseinandersetzung mit den Klimazielen. Die meisten Häfen sind Verkehrsknotenpunkte zwischen dem (Hafenhinter-)Land und dem Seeverkehr. Wie könnte ein Green Port, also ein ökologisch nachhaltiger Hafenbetrieb, aussehen, der eine deutliche Reduzierung der klimaschädigenden CO2-Emissionen zum Ziel hat? [..] »

REFUGEE STRUGGLES IN HAMBURG
Geflüchtete teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen

Der Stadtrundgang zeigt Hamburg aus lokalen und transnationalen Perspektiven Geflüchteter. Aktivist:innen aus verschiedenen Netzwerken (z.B. Lampedusa in Hamburg, NINA — fraueN IN Aktion, Freedom of Movement Dänemark) teilen ihr Wissen und Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungs-strukturen und alltäglichen Problemen in der Stadt. [..] »

SCHÖNE NEUE CYBERWELT!?
WIE KÖNNTE GLOBALE GERECHTIGKEIT IM INTERNET AUSSEHEN?

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist im Internet angekommen, aber nur wenige Konzerne dominieren unsere Online-Welt. Die Konzerne wie Google, Facebook, Amazon und Co. stellen dabei nicht nur die technischen Infrastrukturen zur Verfügung, sondern sie sind selbst zu mächtigen Akteur:innen geworden. Nach ihren eigenen Regeln kanalisieren und zensieren sie Inhalte, sammeln und verkaufen Daten.

[..] »

GESICHTER DER GROßSTADT
EINE TOUR DURCH DAS FACETTENREICHE HAMBURG

Gemeinsam nehmen wir Hamburg unter die Lupe, durchkreuzen die Stadt, sammeln Eindrücke und suchen Antworten auf stadtpolitische Fragen. Die Tour widmet sich dem Gängviertel, das sowohl für das alte auch für das neue Hamburg steht, und der HafenCity, die als neuer Stadtteil aktuelle Visionen von Stadtplanung widerspiegelt. [..] »

Altona – eine internationale Co-Produktion
EIN STADTTEIL UND SEINE KULTURELLE VIELFALT

Altona ist seit 350 Jahren ein Ort, an dem Menschen ankommen und bleiben. Vom Rückzugsort für humanistische Denker während der Zeit der Aufklärung, bis hin zum Zuzug von südeuropäischen so genannten >Gastarbeiter:innen< während der Zeit des Wirtschaftswunders – Altona war in seiner über 350-jährigen Geschichte immer ein Ort, an dem Menschen ankamen und blieben. [..] »

VON GRENZWÄLLEN, GIRAFFEN & GALAO
DIE STADT IM WANDEL AM BEISPIEL DES SCHANZENVIERTELS

Einst ein Schlachtfeld vor den Toren der Stadt, das sich nach und nach zu einem dicht besiedelten Arbeiter:innenviertel entwickelt, in dem sich auch viele Marginalisierte wie Jüd:innen und später sogenannte ›Gastarbeiter:innen‹ wiederfinden. Vom vernachlässigtem „Multikulti“ -Viertel zum (alternativen) Szeneviertel, das heute mit die höchsten Mieten der Stadt aufruft: Gentrifizierung lässt sich hier wie aus dem Lehrbuch nachvollziehen. [..] »