Veranstaltungen mit dem Begriff: Kinderrechte

»Ich leb ja nicht aus Bock auf der Strasse«

Für die meisten ist der Hauptbahnhof eine Zwischenstation — für Hamburgs Straßenkids sind die Wandelhalle, der Vorplatz und das angrenzende Viertel St. Georg zur Heimat geworden.

 Sie leben von der Hand in den Mund, viele von ihnen haben Missbrauchs- und Gewalterfahrungen gemacht. Am Bahnhof suchen sie die Gemeinschaft mit anderen, geraten aber häufig in den Kreislauf von Drogen und Prostitution. [..] »

Wir kämpfen für unsere Rechte!
Arbeitende Kinder organisieren sich

Dass Kinder arbeiten, gehört in vielen Ländern des Südens zum Alltag. Abel aus Nicaragua bestellt das Feld, Sarah aus Äthiopien verkauft Süßigkeiten, Jagdev aus Indien arbeitet in einer Seidenfabrik. Sie arbeiten, um ihren Familien zu helfen und um die Schule zu besuchen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie sich in ihren Ländern Kinderrechtsbewegungen (Nats) angeschlossen haben und dort für ihre Rechte eintreten. [..] »