Veranstaltungen mit dem Begriff: Verdrängung

STADT IM FLUSS
STADTENTWICKLUNG RUND UM DEN HAFEN

Hamburg boomt. Immer mehr Menschen ziehen in die Hansestadt oder arbeiten hier. Wie sieht Verdichtung im 21. Jahrhundert aus und wer bestimmt, wie Hamburg sich entwickelt? Am Beispiel der neu entstandenen HafenCity lassen sich grundlegende Strukturveränderung verdeutlichen — weg vom Industriegebiet am Hafen hin zum Stadtteil der Extraklasse.

Das Leben in der Hamburger Innenstadt ist damit aber nicht dem ersten Wandel unterzogen. Die Neustadt und St. Pauli waren lange Zeit Wohnorte, die durch industrielle Arbeit (z. B. in den Werften oder der St. Pauli Brauerei) geprägt waren. In Zeiten der Globalisierung hat sich die Arbeitswelt auf St. Pauli verändert. Die Spuren der Gentrifizierung sind auch hier deutlich zu spüren. [..] »

GESICHTER DER GROßSTADT
EINE TOUR DURCH DAS FACETTENREICHE HAMBURG

Gemeinsam nehmen wir Hamburg unter die Lupe, durchkreuzen die Stadt, sammeln Eindrücke, hören, was Bewohne:innen über ihren Stadtteil denken und suchen Antworten auf stadtpolitische Fragen. Die Tour beginnt in der HafenCity. Hier ist ein Stadtteil entstanden, der die Hamburger Innenstadt um über 30 % erweitert. Nächste Station ist das Gängeviertel, das symbolisch für das alte und das neue Hamburg steht. [..] »

VON GRENZWÄLLEN, GIRAFFEN & GALAO
DIE STADT IM WANDEL AM BEISPIEL DES SCHANZENVIERTELS

Einst ein Schlachtfeld vor den Toren der Stadt, das sich nach und nach zu einem dicht besiedelten Arbeiter:innenviertel entwickelt, in dem sich auch viele Marginalisierte wie Jüd:innen und später sogenannte ›Gastarbeiter:innen‹ wiederfinden.

Vom vernachlässigtem „Multikulti“ -Viertel zum (alternativen) Szeneviertel, das heute mit die höchsten Mieten der Stadt aufruft: Gentrifizierung lässt sich hier wie aus dem Lehrbuch nachvollziehen. Das Schanzenviertel ist immer wieder ein Spiegel seiner Zeit. [..] »