Helfen Sie mit, die Open School
für die nächsten Jahre auf ein
sicheres Fundament zu stellen.
Mitglied im Förderverein werden!

VON KLIMARETTERN UND KLIMAKILLERN
EIN STADTRUNDGANG ZUM KLIMAWANDEL GLOBAL & LOKAL

Das Klima der Erde ist aus dem Gleichgewicht geraten. Und diese Klimaerwärmung ist menschengemacht.

 Durch unseren massiven Ausstoß von Treibhausgasen — u.a. bei Energieerzeugung, Mobilität und Lebensmittelproduktion — treiben wir die Erderwärmung kontinuierlich an. Welche Auswirkungen werden steigende Temperaturen in unterschiedlichen Regionen weltweit und auf unser Leben haben? Was bedeutet Climate Justice?

 Von globalen Klimafragen ausgehend, widmen wir uns bei diesem Rundgang auch lokalen Zusammenhängen: Wie gut ist Hamburg in Sachen Klimaschutz aufgestellt? Welche sind die Klimakiller in der Stadt und wo gibt es Projekte und Möglichkeiten, sich klimaneutral/er zu verhalten?

 Der Rundgang findet rund um den Altonaer Bahnhof statt. Die Referentin Maike Strietholt hat Kulturwissenschaften studiert und arbeitet in der Bildungsarbeit und als freie Journalistin zu den Themenschwerpunkten Klimawandel, Konsum und Ressourcenschutz.

!Bitte beachten:
Der Rundgang findet gemäß der aktuellen Corona-Bestimmungen (HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) statt: Bitte weisen Sie die Teilnehmenden auf den notwendigen Abstand von 1,5 Metern hin. Im öffentlichen Nahverkehr besteht für alle eine Maskenpflicht. Zudem benötigen wir – coronabedingt – vorab eine Liste mit den Kontakten zu den Teilnehmenden, um diese ggf. zeitnah informieren zu können.


Anfrage