(Foto: Rasande)

Open School goes online #07: Hamburgs Geschichte/n

Viele der Themen, die unser Aufgabengebiet Globales Lernen umfassen, lassen sich gut vor Ort in der Metropole Hamburg thematisieren: Globalisierung, Migration, Armut & Reichtum, der Wandel der Arbeit, aber auch Nachhaltigkeit und die SDGs. Normalerweise wären wir im Frühling auch viel in der Stadt unterwegs – mit Bus & Bahn, zu Fuß oder per Barkasse.  Nun ja, dieses Jahr macht der Mai alles ein wenig anders. Wir nutzen die ungewöhnliche Zeit und widmen uns in Folge #07 der Geschichte Hamburgs sowie den Menschen, die diese Geschichte/n erlebt haben. Alles, was da ist, ist immer auch von Menschen gemacht und daher sind lokal-globale Geschichte/n (das Geworden-Sein von Stadt und Gesellschaften) ein fester Bestandteil jeder Open-School-Exkursion. [..] »

20200404_221542

Open School goes online #06: Digitale Partzipation

Je länger die Corona-Krise anhält, umso schmerzhafter wird spürbar, dass Schule nicht nur ein Ort der Wissensvermittlung ist, sondern auch und vor allem ein sozialer Ort: Im Klassenraum lernen Schüler*innen von und miteinander; Auf dem Pausenhof werden die neusten Infos & Sticker getauscht, jemand wird nach einem Tortreffer umarmt oder es gibt ein tröstendes Auf-die-Schulter-Klopfen, wenn eine Mathearbeit nicht gut ausgefallen ist. “Social Distancing” hat sich als Begriff für das Abstandhalten aufgrund von Covid 19 etabliert. Gemeint ist damit zunächst nur ein räumliches Abstandhalten, das nicht automatisch eine soziale Distanz bedeuten muss.  In Folge #06 stellen wir ein paar Best-Practice-Beispiele vor, die darauf zielen, den sozialen Zusammenhalt in der Klasse zu stärken – trotz des notwendigen coronabedingten Abstands. Wir haben diese Woche viel auf Hamburger Schulseiten recherchiert und sind begeistert von den vielen kreativen Mitmachangeboten, die wir gefunden haben.
Um leichter ein passendes Werkzeug für einen möglichen Online-Austausch zu finden, gibt es am Ende dieser Liste drei zusätzliche Empfehlungen. [..] »

Online-WolkeOS

Open School goes online #05: Globales Lernen digital

Der plötzliche coronabedingte Shutdown hat die meisten Bildungseinrichtungen, Universitäten und Schulen kalt erwischt. Digitales Lernen ist zwar schon lange ein hehres Ziel von Bildungsrichtlinien, nun zeigt sich, dass es in der Praxis viel schwerer ist, Bildungsprozesse online zu begleiten. Worin liegt der Mehrwert von E-Learning & dem Einsatz digitaler Medien im Rahmen des Globalen Lernens? Auch die Open School steht hier noch vor einem Berg von Fragen technischer, datenschutzrechtlicher, pädagogischer Natur.  In Folge #05 haben wir uns daher bei Initiativen umgeschaut, die schon seit längerer Zeit digitale Tools nutzen, um ihre Bildungsangebote zu vermitteln. Surfend bilden wir uns fort, viel Spaß beim Erkunden und Ausprobieren wünscht Eure Open School 21!
PS: Ein erstes Lernergebnis ist diese Openschool-Tagcloud, die wir als Substrat unserer Homepage via Wortwolke.com generiert haben. [..] »

202004

Open School goes online #04: Do-it-Yourself

Die letzten Wochen haben wir viel Material zu unterschiedlichsten Themen des Globalen Lernens gesammelt. Meist war das Stoff, den Kinder und Jugendliche online hören, lesen oder sehen konnten. Kurz vor Ostern und in Folge #04 unserer Open-School21 online legen wir den Fokus aufs Aktiv-Werden. DIY (Do-it-Yourself) heißt das Zauberwort und selber machen kann man in diesen schulfreien Zeiten sehr viel. Dieses Mal verzichten wir auch auf die Alterszuordnung, da es für Fingerfertigkeiten keine Altersbeschränkung gibt. Wichtiger im Sinne der Nachhaltigkeit ist, dass nicht zu viele Ressourcen verbraucht werden, bzw.  fürs Handwerken, Basteln und Spielen Dinge genutzt werden können, die eh schon im Haushalt oder der Natur sind (und dort nachwachsen).
Viel Spaß beim Ausprobieren und Selbermachen wünscht Eure Open School 21! [..] »

Alles Plastik oder was? (Foto: Mifactori, CCBY 2.0)

Open School goes online #03: Und was ist mit Plastik?

In der Open School 21 dreht sich viel Stoff um den Stoff Plastik. Im Workshop “Keep it fresh” lernen Kinder und Jugendliche, welche Auswirkungen Plastik auf die Umwelt hat und erstellen – als eine Alternative zur Plastikverpackung – ein Bienenwachstuch. Der Projekttag “Die Reise einer Plastikflasche” thematisiert Müllberge weltweit und zeigt, was man aus Tetrapaks alles so basteln kann.  Zwei neue Angebote widmen sich den Themen “Mikroplastik” bzw. “Zero-Waste” und konnten leider bisher nicht stattfinden. 
In Folge #03 haben wir uns daher rund ums Themenfeld “Plastik & Plastikvermeidung” informiert, umgehört und durchgeklickt. Da es hierzu eine enorme Fülle an Filmen, Materialien und kreativen Ideen zum Zeitvertreib gibt, ist hier nur eine kleine Auswahl möglich, unser Best of Plastic-not-fantastic. [..] »

#2: Globale und Lokale Perspektiven von Kindern &Jugendlichen im Fokus. Foto: Rasande

Open School goes online #02: Kinder & Jugendliche weltweit & hier

In Zeiten, in denen Reisen nicht möglich sind, haben wir diese Woche Erzählungen, Filme, Podcasts gesichtet, die zeigen, wie der Alltag von Kindern und Jugendlichen ist. Wie leben sie, was interessiert und beschäftigt sie, was sind ihre Wünsche und Ideen? Wir haben in Folge #02 Filme und Podcasts ausgesucht, in denen junge Menschen selbst ihr Leben beschreiben. Zu Wort kommen auch unterschiedliche Kinder und Jugendliche aus Deutschland, deren vielfältiges Wissen, ihre Fähigkeiten, Erfahrungen und (Familien-)Geschichten das Leben hierzulande prägen. Vielfalt, Migration, Globalisierung, Teilhabe sind im Globalen & im Lokalen zu finden. [..] »

-->