Veranstaltungen mit dem Begriff: Fairer Handel

BANANEN UND SCHOKOLADE
WELTHANDEL VERSTEHEN

Bananen und Kakao stehen schon vom Kleinkindalter an auf unserem täglichen Speiseplan. Süßes und Bitteres ist mit diesen Früchten verbunden.  Auf dieser Hafenrundfahrt werden Herkunft und Handel anschaulich und spielerisch erklärt. Auch einige Sehenswürdigkeiten, die der Hafen zu bieten hat, kommen nicht zu kurz. [..] »

FAIR HANDELN
Globale Handelsbeziehungen unter der Lupe

Was haben der Kakao in unserer Schokolade, die Baumwolle in unseren T-Shirts und die Bananen in unserem Frühstücksmüsli gemeinsam? Sie alle kommen aus dem globalen Süden, d.h. aus Afrika, Asien oder Lateinamerika. Doch wie werden sie produziert und wie landen Sie bei uns im Geschäft?

Schüler*innen ab der 5. Klasse erfahren anhand von Alltagsprodukten globale Zusammenhänge in der Produktionskette. Wir diskutieren ungerechte Strukturen im Welthandel und den „Preis“, den wir für unser Konsumverhalten zu zahlen bereit sind. Mit dem Fairen Handel lernen die Schüler*innen ein Konzept kennen, das es den Produzent*innen ermöglicht, durch gerechtere Preise und direkte, langfristige Handelsbeziehungen ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Je nach Vorwissen können auch Struktur, Effizienz und aktuelle Entwicklungen im Fairen Handel ein Thema sein. Die Schüler*innen werden angeregt, Handlungsmöglichkeiten zum Fairen Handel(n) in ihrem Umfeld zu diskutieren. [..] »

Kakao und Schokolade – eine bittersüße Geschichte

Schokolade essen wir fast täglich. Wir wissen, dass sie aus Kakao gemacht wird, aber wie sieht die Kakaofrucht eigentlich aus und wo wächst sie? Wie kommt Kakao nach Europa und wer baut ihn an?

Esther Mumuni, in Ghana aufgewachsen, weiß, wie die Kakaobauern leben, mit wem und wie sie produzieren. Sie hat viele Materialien für die Arbeit in kleinen Gruppen im Gepäck, viele Bilder und kurze Filme. Doch nicht nur Anbau und Verarbeitung des Kakaos stehen im Mittelpunkt des Projekttages, es wird auch praktisch: gemeinsam wird eigene Schokolade hergestellt. [..] »

DEM FAIREN HANDEL AUF DER SPUR
EINE BILDUNGSRALLYE ZU KONSUM UND FAIRNESS

Mit unseren digitalen Rallyes führen wir die Schüler*innen auf eine Bildungsreise zum Fairen Handel im eigenen Stadtteil oder auf dem Schulgelände.

Nach einer kurzen Einführung schicken wir Kleingruppen auf eine Rallye rund um die Schule. Ausgerüstet sind sie mit unseren Tablets und einem Material-Beutel. In der Rallye werden Aufgaben zu den Themen Nachhaltiger Konsum und Fairer Handel gestellt. Wir verstecken im Vorfeld Hinweise und stellen knifflige Fragen. Die eigene Kreativität wird herausgefordert bei Fotoaufgaben oder bei der Erstellung kurzer Audioaufnahmen. Ein genauer Aktionsbereich wird in Absprache mit der Lehrkraft und entsprechend aktueller Hygiene-Bestimmungen ausgewählt. [..] »

INTERESSIERT MICH NICHT DIE BOHNE?
BESUCH EINER KAFFEESTUBE

Hamburg ist der zweitgrößte Umschlagplatz für die Lagerung und Weiterverbreitung von Rohkaffee. Welchen Weg hat das Konsum- und Kulturgetränk Kaffee von der Plantage bis in die Tasse genommen?

Kaffeebohnen sind nach Erdöl die wichtigste Handelsware der Welt. Ein paar Zahlen zeigen dies eindrücklich: in ca. 80 Ländern wird auf über zehn Millionen Hektar Land Kaffee angebaut. 2017 wurden über 152 Millionen Säcke Kaffee im Wert von über 20 Milliarden US-Dollar verbraucht. Weltweit sind ca. fünf Millionen Menschen in der Produktion, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Kaffee beschäftigt — wobei nur wenige gut davon
leben können. [..] »

WIE FUNKTIONIERT WELTHANDEL?

Sinkende Zölle, offene Grenzen, weltweit agierende Konzerne — Güter jeglicher Art werden möglichst billig produziert und grenzüberschreitend gehandelt. Doch wer profitiert eigentlich von diesem globalisierten Wirtschaftssystem und wer verliert? Wie werden Entscheidungen getroffen und welche Auswirkungen haben sie in den einzelnen Ländern? [..] »